Bei mir laufen Texte vom Stapel

Gewöhnlich laufen nur Schiffe „vom Stapel“, nachdem sie im Dock gebaut wurden. Über meinen Schreibtisch laufen Schiffe ganz anderer Art: Bücher und Texte, Zeitschriften und Bilder, Ideenskizzen und Geschäftsberichte. Und so wie das Schiff beim Stapellauf zum ersten Mal ins Wasser gleitet, beginnen auf meinem Schreibtisch Texte ihr Leben. Von den Stapeln laufen Seiten über Seiten herunter, ich bearbeite sie, und sind sie einmal fertig, schicke ich sie auf ihre Reise in die Welt.

Auf meiner Werft gibt es noch mehr zu entdecken als Stapelläufe: Neben meiner Arbeit als Lektorin, Übersetzerin und Texterin arbeite ich immer wieder an unterschiedlichen Projekten, die alle eines gemeinsam haben: es geht um Geschichten, Texte und Literatur. Kommen Sie auf die Ideen-Werft und entdecken Sie meine Werkstatt.